Sonntag, 17. Januar 2010

Die nächste Windsbraut...

... ist fertig. Eigentlich ist sie ja schon etwas länger fertig, nur gespannt war sie noch nicht Hier gibt es weitere Smilies Aaaaaaber jetzt:
Die Anleitung (Windsbraut Wüstenhimmel) stammt von Monika Eckert (Wollklabauter) und das Muster war wieder super einfach und schnell zu stricken. Die Wolle ist der Zauberball Fuchsienbeet von Schoppel. Ich liiiiiiiebe diese Farben Hier gibt es weitere Smilies

Kommentare:

  1. Hi!

    eine sehr schöne Windsbraut hast du da gezaubert!
    Der Farbverlauf sieht total klasse aus.

    Liebe Grüße
    Ninchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia,
    Alle Windsbräute die ich kenne, sind liebenswert, aber deine ist ja so was von besonders, da sie dem Fuchsienbeet entsprang, tolle Farben, die geben dem Tuch das Extra.
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  3. Superduperschön ist das Saskia, das Muster, wie auch die Farben des Garn. Wunderschön.

    LG
    Peri

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Saskia,
    da ist Dir wieder ein Meisterstück von den Nadeln gehüpft. WUNDERSCHÖN!
    Einzig der Name der Wolle ist meiner Meinung nach nicht passend. Für mich hat sie was von Feuer und Lava ... Vulkan...
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderschöne Windsbraut hast du das gezaubert. Ich staune immer wieder über die tollen Muster.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. liebe saskia
    dein tuch ist wunderschön ich probiere so eben das selbe zu stricken ( siehe auf mein blog ) und ich mache das zum ersten mal ich finde es noch sehr schwer aber wenn ich mal mehrere gestrickt habe schreibe ich auch vielleicht das es leicht war ( Grins ) aber deins ist echt toll
    lg gaby

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Saskia,
    das Tuch ist wunderschön geworden. Ich würd auch so gern..., aber ich trau mich da nicht ran.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen